Startseite

36. Baugrundtagung 2020 - Call for Papers

Call for Papers der 36. Baugrundtagung endet am 22. November 2019

 
Noch bis zum 22. November 2019 können Abstracts zu den folgenden Themenschwerpunkten der 36. Baugrundtagung eingereicht werden:
- Forschung und Innovation
- Digitalisierung in der Geotechnik
- Erd- und Grundbau
- Spezialtiefbau / Baugrundverbesserungsverfahren
- Infrastruktur- und Tunnelbau
- Normung / Eurocodes: Neue Entwicklungen
- Einflüsse von Herstellungsvorgängen
 
Es sind sowohl nationale als auch internationale Beitragsthemen willkommen.
Kurzfassungen von Vortragsvorschlägen für die Hauptvortragsveranstaltung sowie für die Spezialsitzung „Forum für junge Geotechnik-Ingenieure" werden jeweils mit einem Umfang von maximal einer DIN A4-Seite bis zum 22. November 2019 an die Geschäftsstelle der DGGT erbeten (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ). Längere Kurzfassungen werden nicht berücksichtigt. 
Alle Einsender von Kurzfassungen erhalten eine Eingangsbestätigung ihrer Vortragsanmeldung.

 

Zeitschrift geotechnik

Die Zeitschrift geotechnik, seit 1978 von der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik als offizielles Organ herausgegeben, ist mittlerweile die führende deutschsprachige Fachzeitschrift in ihrem Segment. Mitglieder der DGGT erhalten die geotechnik 4 mal im Jahr.
Die Zeitschrift geotechnik wird seit Anfang 2011 vom Verlag Ernst und Sohn, Berlin, verlegt.

 

Mehr über die geotechnik

Junge Geotechniker in der DGGT

Die jüngeren Mitglieder in der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik haben sich ein eigenes Forum geschaffen, in dem sich der geotechnische Nachwuchs über Studium, Berufswahl, Jobs und Praktika und vieles andere mehr austauschen kann. Eine Mitgliedschaft in der DGGT ist für das mitdiskutieren, mitmachen und mitgestalten selbstverständlich keine Voraussetzung.

Mehr über die Jungen Geotechniker