Startseite Fachsektionen Fachsektion Bodenmechanik

Fachsektion Bodenmechanik

 

 

Leiter: Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. A. Hettler
1. Stv. Leiter: Leiter: Univ.-Prof. Dr.-Ing. J. Grabe
2. Stv. Leiter: Leiter: Prof. Dr.-Ing. Th. Richter


Als wissenschaftlich-technische Vereinigung stützt sich die Deutsche Gesellschaft für Geotechnik vor allem auf die wissenschaftliche Grundlage durch die Bodenmechanik. Die gleichnamige Fachsektion dient dazu, wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Bodenmechanik anzuregen, den Austausch zwischen der Bodenmechanik-Forschung und ihrer praktischen Anwendung in der Geotechnik zu fördern und dadurch Beiträge zur Sicherheit und Wirtschaftlichkeit des geotechnischen Ingenieurwesens unter Beachtung soziologischer und ökologischer Rahmenbedingungen zu leisten. 

Zur Fachsektion gehören die folgenden Arbeitskreise:

AK 1.1 Baugrund, Berechnungsverfahren (entspricht NA 005-05-04AA), Obmann: Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. A. Hettler
AK 1.2 Baugrund, Laborversuche (entspricht NA 005-05-03AA), Obmann: Dr. Ing. Müllner
AK 1.3 Untersuchungen von Boden und Fels (entspricht NA 005-05-0AA), Obmann: Dr. V. Eitner
AK 1.4 Baugrunddynamik, Obmann: Univ.-Prof. Dr.-Ing. S. Savidis
AK 1.5 Sicherheit im Erd- und Grundbau (entspricht NA 005-05-01 AA), Obmann: Dr.-Ing. B. Schuppener
AK 1.6 Numerik in der Geotechnik, Obmann: Prof. Dr.-Ing. habil. P.-A. von Wolffersdorff                                  Internetauftritt des AK 1.6 hier
AK 1.10 Baugrund, Feldversuche (entspricht NA 005-05-09 AA), Obmann, Dr.-Ing. T. Westhaus


Diese stellen durch regelmäßige Beratungen den für die Praxis relevanten Stand von Wissenschaft und Technik fest, weisen auf Lücken und erforderliche Weiterentwicklungen hin und erarbeiten Empfehlungen sowie Vorschriften. Die Verbindung zu der Geotechnik benachbarten Fachbereichen wird ebenfalls wahrgenommen. Auf internationaler Ebene wird die deutsche Position von der Fachsektion vertreten durch Mitwirkung bei Eurocodes, anderen internationalen Empfehlungen und Vorschriften sowie internationalen Tagungen. 

Die Fachsektion Bodenmechanik beteiligt sich an der Gestaltung unserer Fachzeitschrift GEOTECHNIK durch Aufsätze, Rezensionen und Kurzbeiträge. Sie wirkt mit an der Vorbereitung und Durchführung der Baugrundtagungen. Die Fachsektion wirkt auch an der Zusammenarbeit der DGGT mit anderen nationalen und internationalen Fachgesellschaften mit, soweit diese mit Bodenmechanik zu tun haben.

 

Entwurf zu AK 1.4 Baugrunddynamik: hier

Zeitschrift geotechnik

Die Zeitschrift geotechnik, seit 1978 von der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik als offizielles Organ herausgegeben, ist mittlerweile die führende deutschsprachige Fachzeitschrift in ihrem Segment. Mitglieder der DGGT erhalten die geotechnik 4 mal im Jahr.
Die Zeitschrift geotechnik wird seit Anfang 2011 vom Verlag Ernst und Sohn, Berlin, verlegt.

 

Mehr über die geotechnik

Junge Geotechniker in der DGGT

Die jüngeren Mitglieder in der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik haben sich ein eigenes Forum geschaffen, in dem sich der geotechnische Nachwuchs über Studium, Berufswahl, Jobs und Praktika und vieles andere mehr austauschen kann. Eine Mitgliedschaft in der DGGT ist für das mitdiskutieren, mitmachen und mitgestalten selbstverständlich keine Voraussetzung.

Mehr über die Jungen Geotechniker